In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Eigenwillig und voller Innovationen: Das 2. Baumuster des Schienenbusses aus dem ehemaligen VEB Wagonbau Bautzen hatte das Potential zum Erfolgsmodell.
Technische Probleme in der Erprobungsphase und mangelnde Kapazitäten des Schienenfahrzeugbaus der DDR standen dem entgegen.
Der Triebwagen blieb ein Einzelgänger und wurde 1978 ausgemustert.

KRES realisert das Modell in hoher Qualität, serienmäßig mit warmweißer Innenbeleuchtung.


Analogausführung mit 8pol. Schnittstelle (NEM652)
Digitalausführung (DCC)
Das Modell wird auch mit Kres-hauseigenen Decoder erhältlich sein. Diese Variante bietet einen erweiterten Funktionsumfang. Die 13 getrennt schalt- und dimmbaren Lichtausgängen ermöglichen einen vorbildnahen Bahnbetrieb. Ab Werk sind u.a. folgende Funktionen vorprogrammiert:
richtungsabhängige Signalbeleuchtung für jede Stirnseite getrennt schaltbar
Leuchtstoffröhrensimulation für die Innenraumbeleuchtung
abblendbare Signalbeleuchtung
richtungsabhängige Führerstandsbeleuchtung mit automatischer Abschaltung bei Fahrtantritt
beleuchtete Toilettenräume
richtungsabhängig nur Schlusssignal (für den Tagbetrieb dei der DR)

Kres 17320 / 17320D





 

 

   
 
 
Ausführung: 
Anzahl:   Stück