In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Dampf-Lokomotiven

Hier finden Sie alle verfügbaren Modelle der Dampflokomotiven, unabhängig vom Hersteller, sortiert nach Baureihen!





 

Baureihe 01 Die Lokomotiven der Baureihe 01 waren Schlepptenderlokomotiven der Deutschen Reichsbahn für den schweren Schnellzugdienst. Sie waren die ersten in Serie gebauten Einheitsdampflokomotiven.

 

Baureihe 02/18 Die Schnellzuglokomotive mit der Nummer 18 201 der Deutschen Reichsbahn der DDR entstand 1960 bis 1961 im Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen aus der Henschel-Wegmann-Zug-Lokomotive 61 002, dem Schl ...

 

Baureihe 03 Die Fahrzeuge der Baureihe 03 wurden zwischen 1930 und 1938 als Schnellzuglokomotive für Strecken gebaut, die nur für Achslasten bis 18 t geeignet waren.

 

Baureihe 23/35 Die Baureihe 23 der Deutschen Reichsbahn war eine Einheitsdampflokomotive, die als Ersatz für die Preußische P 8 von den Schichau-Werken konzipiert wurde. Sie erhielten den gleichen Kessel wie die par ...

 

Baureihe 24 Die Lokomotiven der Baureihe 24 waren Einheits-Personenzuglokomotiven der Deutschen Reichsbahn.

 

Baureihe 37, 38 Die Lokomotiven der Gattung XII 2 (auch Sächsischer Rollwagen genannt) der Sächsischen Staatseisenbahnen wurden speziell für das hügelige Gelände Sachsens von Hartmann zwischen 1910 und 1927 in Chemni ...

 

Baureihe 41 Die BR 41 war die vielseitigste Dampflokomotive im Triebfahrzeugpark der Deutschen Reichsbahn und beförderte neben Güter- und Personenzügen auch hochwertige Schnell- und Eilzüge.

 

Baureihe 44 Die Lokomotiven der Baureihe 44 der Deutschen Reichsbahn waren schwere, fünffach gekuppelte Güterzug-Einheitsdampflokomotiven der Gattung G 56.20 mit Drillingstriebwerk. Sie war vorgesehen für die Bef ...

 

Baureihe 50, 51, 52 Die ab 1939 gebauten Einheits-Güterzuglokomotiven der Baureihe 50 mit einer führenden Laufachse und fünf Kuppelachsen zählen zu den gelungensten Konstruktionen der Deutschen Reichsbahn. Diese Baureih ...

 

Baureihe 55, 56 Die Preußische G 8.2 ist eine Version der Preußischen G 8.3 mit zwei Zylindern. Man hatte festgestellt, dass das innenliegende dritte Triebwerk der G 8.3 nicht unbedingt erforderlich war und baute die ...

 

Baureihe 58 Die DR-Baureihe 58.30 war eine Güterzuglokomotive der Deutschen Reichsbahn in der DDR, die im Rahmen des sogenannten Rekonstruktionsprogramms aus Lokomotiven der Gattung G 12 (Baureihe 58.2-5, 10-21) ...

 

Baureihe 64 Die Deutsche Reichsbahn hat eine Einheits-Personenzugtenderlokomotive der Achsfolge 1'C1' mit niedriger Achslast in ihrem Nummernplan als Baureihe 64 eingeordnet. Die Baureihe 64 wurde ab dem Jahr 192 ...

 

Baureihe 65 Die 65.10 war, außer in den nördlichsten Betriebswerken der DR, in der ganzen DDR stationiert und wurde in den 1960er Jahren bevorzugt für den Berufsverkehr mit Doppelstockzügen eingesetzt, auch mit W ...

 

Baureihe 74 Haupteinsatzgebiet der T 12 war der Verkehr auf der Berliner Stadt-, Ring- und Vorortbahn, dem Vorläufer der elektrischen S-Bahn. Die Maschinen mussten die Abteilwagenzüge aufgrund der teilweise recht ...

 

Baureihe 75 Von 1911 bis 1921 wurden dann in drei Serien insgesamt 106 Lokomotiven von den Kgl. Sächsischen Staatseisenbahnen in Dienst gestellt. Die neue Lokomotive galt zum Zeitpunkt ihres Erscheinens als die s ...

 

Baureihe 80 Die Tenderlokomotiven der Baureihe 80 waren Einheits-Rangierlokomotiven der Deutschen Reichsbahn. Sie sollten die zum Rangieren eingesetzten altersschwachen Streckenlokomotiven der Länderbahnbauarten ...

 

Baureihe 81 Die Lokomotiven der Baureihe 81 waren Einheits-Güterzugtenderlokomotiven der Deutschen Reichsbahn. 1928 wurden von den in weiten Teilen mit den Loks der Baureihe 80 übereinstimmenden Fahrzeugen zehn ...

 

Baureihe 84 Die Baureihe 84 war eine Einheits-Güterzugtenderlokomotive der Deutschen Reichsbahn. Insgesamt wurden von der Reichsbahn zwischen 1935 und 1937 zwölf Fahrzeuge in Dienst gestellt. Die Maschinen trugen ...

 

Baureihe 86 Die Baureihe 86 war eine Einheits-Güterzugtenderlokomotive der Deutschen Reichsbahn. Sie war für den Einsatz auf den Nebenstrecken vorgesehen und wurde von fast allen für die Reichsbahn tätigen Untern ...

 

Baureihe 89

 

Baureihe 91

 

Baureihe 92

 

Baureihe 94 Die Deutsche Reichsbahn ordnete die leichteren Maschinen der zweiten Bauserie in die BR 94.19 ein, während die schwereren als BR 94.20-21 eingeordnet wurden. Die Maschinen der leichteren Bauart wurden ...

 

Baureihe 95 Die Baureihe 95 ist eine fünffachgekuppelte Tenderlokomotive mit der Achsfolge 1'E1', welche von der Deutschen Reichsbahn (DR) ab Anfang 1923 für den Einsatz vor schweren Güterzügen auf steilen Hauptbahnen in Betrieb genommen wurde.

 

Dampfschneeschleuder Aktuell wird dieses Modell leider nicht angeboten!